Basics,  Eintöpfe,  Mabon - Samhain

Gemüsegeschnetzeltes

Herbst ist die Zeit für Eintöpfe. Vorgestern habe ich noch einige grüne Bohnen erwischt und dachte, dass wäre eine gute Gelegenheit ein veganes Geschnetzeltes mit Sojafleisch fürs Wochenende zu machen. Am Freitag koche ich gerne für Samstag und Sonntag vor, damit an den Tagen mehr Zeit für Ausflüge oder Besuche bleibt.

Als Fleischersatz verwende ich hier getrocknete Sojaschnetzel, die sich wunderbar auf Vorrat halten lassen. Bevor ich sie verwende, werden sie mariniert.

150 g Sojaschnetzel
3/4 l Wasser
2 Eßl. Tomatenmark
2 Eßl. helle Sojasauce
Pfeffer und Gemüsebrühe
1 Teel. Flüssigrauch oder Rauchsalz*

Wasser mit den Gewürzen in einem Topf vermischen und erhitzen, die Schnetzel reingeben und einmal auwallen lassen, vom Herd nehmen und für einige Stunden ziehen lassen. Dann durch ein Tuch abseihen und die Schnetzel gut ausdrücken. Die Flüssigkeit auffangen.

3 Paprika rot 
500 g grüne Bohnen
3 große Gemüsezwiebeln
1 Knoblauzehe
Thymian, Rosmarin (wenn möglich frisch)
3 Eßl. Rapsöl
Pfeffer weiß, Cumin, Koriandersaat, Paprikapulver edelsüß, 

Die Bohnen abstrippeln, Paprika und Zwiebel kleinschneiden. Rapsöl in einem Schmortopf erhitzen und die Schnetzel scharf anbraten. Nach und nach das Gemüse zugeben und alles scharf anbraten. Gewürze zugeben. Ich mörsere Cumin, Koriandersaat und Pfeffer.

Nun nach und nach die Marinade beigeben, dann Deckeldrauf und Hitze reduzieren, wenn es auf dem Herd weitergehen soll. Ich mache solche Gerichte in einer gußeisernen Schmorpfanne und schiebe diese bei 180 ° für 45 Minuten in den Ofen. Vor dem Servieren noch einmal kurz auf dem Herd aufkochen und Cashewsahne oder richtige beigeben. Eventuell nachwürzen. Dazu Reis, Spätzle oder Nudeln.

Seit über 40 Jahren wandle ich, poetisch gesprochen, auf dem alten Pfad und beschäftige mit mit Druidcraft, Tarot und Raunächten. Dazu schreibe ich und halte auch Vorträge. Eine weitere Leidenschaft ist das Kochen und darum geht es hier.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert